Am Abend am Wiener Würstelstand, Pfeilstraße

Treffpunkt Würstelstand Wien: Von vegetarischer Bosna bis Käsekrainer

Ob gegen den kleinen Hunger am Mittag, abends nach dem Theater oder beim Sonntagsausflug mit Kind und Kegel: Manchmal ist Fast Food einfach die bequemste Lösung, um schnell und günstig satt zu werden. Dass das nicht nur Currywurst mit Pommes bedeuten muss, beweisen die Wiener mit ihren Würstelständen. Wir haben uns umgeschaut.

Käsekrainer mit Senf, vegetarische Würstel, Bosna, Trüffelpommes und Champagner: Wer die Wiener Würstelstände kennen lernen will, braucht vor allem eines: Appetit! Denn das Angebot am Würstelstand Wien ist vielfältig, oft traditionell, aber immer auch von aktuellen Einflüssen geprägt. So lohnt es sich immer wieder, an dem einen oder anderen Imbiss einen Zwischenstopp einzulegen. Unabhängig vom Speisenangebot hat das noch einen weiteren Vorteil für die Gäste der Stadt. Für die Wienerinnen und Wiener sind die individuell gestalteten und oft inhabergeführten Verkaufsstände nach wie vor ein beliebter Treffpunkt. Selten kommt man den Einheimischen so nah.

Da viele Standorte bis Mitternacht und länger geöffnet haben, sind die Würstelbuden auch nach einem Theater-, Opern- oder Kinobesuch ein heißer Tipp. Wir haben uns umgeschaut, köstliche und weniger überzeugende Imbisse genossen, sympathische Betreiber und kreative Standorte entdeckt. Natürlich haben wir unsere Favoriten gekürt. Wer dein Favorit wird, kannst du nur selbst herausfinden.

Zur Erläuterung:
An vielen der hier vorgestellten Wiener Würstelstände haben wir gegessen (Erkennbar an den Bildern). Auf der Karte unten sind alle Standorte zusammengetragen, die uns bisher aufgefallen sind. Auch die, die wir noch nicht besucht haben. Die Reihenfolge der Vorstellung stellt keine Wertung dar.

Wiener Würstelstand in der Josefstadt

Man sieht dem messingfarbenen Wiener Würstelstand in der Josefstadt an, dass er schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Doch besonders seit einem Besitzerwechsel im Jahr 2019 strahlt er einen besonderen Charme aus. Betreiber Mike Lanner hat dem Stand ein modernes Konzept verpasst und den Wiener Würstelstand zu einem beliebten Treffpunkt innerhalb des Grätzls (Wiener Bezeichnung für Stadtteil) gemacht.

Neben aus Paletten gezimmerten Sitzmöbeln gibt es einen Sandkasten für Kinder und an manchen Tagen auch Musik. Vor allem bei wärmeren Temperaturen ist hier bis spät in den Abend immer etwas los. An der Wand hinter dem Würstelstand prangt ein riesiges Graffiti.

Interessant ist das Angebot an Würsten, denn in Sachen Bio und Vegan gilt der Wiener Würstelstand als Vorreiter. Unser Favorit sind neben der vegetarischen Bosna die Kukuruzi Fritti: frittierte Maisstreifen mit scharfer Mayo.

Tipp: Den Besuch mit einer Aufführung im Theater in der Josefstadt verbinden!

Speisen: Wurst, Bio-Wurst, Bosna, Hot Dog, Vegane Bosna mit Austernpilz-Würstel, Kafka mit Käsekrainer vom Giesinger, Dazu: Gemischte Gurkerl, Kukuruzi Fritti, Kartoffelchips
Getränke: verschiedene fancy Limonaden, Salzburger Augustiner Bier

Wiener Würstelstand, Pfeilgasse 1, A 1080 Wien
In den Wintermonaten geschlossen!

Alles Wurscht an der Börse

In der Nähe der Wiener Börse gibt es einen Wurststand, der selbst sehr verwöhnte Gaumen glücklich macht. Denn bei „Alles Wurscht“ ist alles ein wenig exklusiver. Über die Pommes werden Trüffel gehobelt, es gibt Gemischten Satz von Mayer, Chardonnay von Wieninger oder Champagner. Dabei wird sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Fermentierte Gemüse, Kimchi (!) oder Saucen sind hausgemacht. Der Leberkäs auf Wunsch vegetarisch.
Dass die Extras etwas teurer sind, entschuldigt die Qualität. Dafür kommt das Brot vom Bäcker Öfferl. Es kann zwischen Sauerteigbrot und ungewöhnlichen Semmeln wie Misoweckerl gewählt werden.

„Alles Wurscht“ hat seinen Siegeszug erst vor ein paar Jahren angetreten. 2015 hieß es der Imbiss noch Wiener Würstel. Das Publikum ist bunt, steht auch mal im Pelz und mit Champagner am Stand.

Wer nicht stehen mag: Direkt nebenan ist ein begrünter Platz mit Tischen und Bänken. Am besten kreuz und quer durch die Karte probieren.

Speisen: Wurscht, Hot Dogs, Bosna, Leberkäse, Außerdem: Trüffelpommes mit Grana, Beef Tartare, Calamari Fritti, Gemischtes, Vegane Bosna, Currywurscht
Getränke: u.a. Schremser vom Fass, regionale Weine, Spritzer, Champagner, Tiroler Cola , Frucade

Gut zu wissen: Barzahlung!

Börseplatz 1, 1010 Wien – alleswurscht.at
11.30 bis 20.00 Uhr – Sonntag geschlossen

Extra Würstel Taborstraße

Extra-Würstel ist ein sehr neuer Wiener Würstelstand in der Taborstraße im zweiten Bezirk (Leopoldstadt). Seine günstige Lage vor einem Supermarkt in einem Wohngebiet macht ihn zum perfekten Zwischenstopp für Locals. Besonders beliebt sind die Spezialmenüs wie Kimcheese-Extra oder Crispy-Tofu-Extra. Dazu gibt es hier frittierten Blumenkohl (Karfiol) oder Mais. Außerdem Coleslaw-Salad.

Vor dem Stand ist viel Platz zum Quatschen. Man kann auch sitzen.

Speisen: Bosna, Würstel, Hot Dogs, Extra Dogs und Extra Fritti
Getränke: Softdrinks wie Fritz Cola

Gut zu wissen: Extra-Würstel macht zwischen den Weihnachtsfeiertagen eine Pause. Und es gibt einen zweiten Wiener Würstelstand.

Taborstraße 38, 1020 Wien (Leopoldstadt)
11.30 bis 00.00 Uhr außer Sonntag bis 16.30 Uhr

Würstelstand Bitzinger neben der Albertina

Die zentrale Lage zwischen Oper, Albertina und Hotel Sacher macht den Bitzinger Würstelstand zu einem bekannten Treffpunkt im ersten Wiener Bezirk. Markant ist der Bitzinger durch seinen auffälligen grünen Hasen auf dem Dach, eine Reminiszenz an die gleich daneben liegende Albertina, in der man den Dürer vor oder nach dem obligatorischen Würstel besichtigen kann.

Am Bitzinger, den es übrigens schon seit 1999 gibt, herrscht meist ziemlicher Trubel. Daran sind die Albertina, die naheliegende Innenstadt und auch das Hotel Sacher nebenan sicher nicht unschuldig.

Wer sich setzen will, spaziert in den Burggarten. Wer nach der Oper noch einen Moët braucht, kehrt ebenfalls am Bitzinger ein.

Speisen: u.a. Käsekrainer, Burenwurst, Sepp-reziner, Sacherwürstel mit Brot und Senf, Bosna (eine Sorte) und diverse Riesen Hot Dogs. Beilagen: z.B. Sauerkraut, Essiggurken, Kren – Vegetarische Kartoffeltaschen
Getränke: Softdrinks, Bier vom Fass, Wein, Champagner

Gut zu wissen: Seit 2009 gibt es einen zweiten Bitzinger am Wiener Riesenrad.

Albertinaplatz 1, 1010 Wien – www.bitzinger-wien.at
08.00 bis 03.00 Uhr

Alt Wiener Würstelstand – Zwischen Volkstheater und Museumsquartier

Der Alt Wiener Würstelstand ist ein beliebter Treffpunkt zwischen Volkstheater und Museumsquartier. Es lohnt sich, hier an warmen Sommerabenden vorbei zu schauen, denn dann ist die Stimmung am besten.

Es gibt keine Sitzplätze, sondern nur ein paar Stehplätze neben dem Imbiss. Dafür ist das Museumsquartier mit Sitzgelegenheiten direkt gegenüber. Außerdem gibt es hinter dem Volkstheater einen kleinen Park. Auch nah dran: Das Wiener 25 hours Hotel.

Speisen: Beliebteste Wurstspezialität am Alt Wiener Würstelstand: Käsekrainer (probiert, war gut), verschiedene Hot-Dogs auch VEGAN, Leberkäse, Vegane Frankfurter mit Brot und Senf, klassische Beilagen
Getränke: Bier (Dose/Flasche), Wein, Spirituosen wie Jägermeister, Marille und Wodka, Kaffee, Tee, Softdrinks

Burggasse neben dem Volkstheater, 1070 Wien
10.00 bis 04.00 Uhr

Würstelstand am Hohen Markt: Ankeruhr und Fiaker

Der Würstelstand am Hohen Markt in der Wiener City ist der perfekte Stopp für einen Blick auf die bekannte Ankeruhr.  Außerdem lassen sich vorbeirollende Fiaker beobachten. Mehr Wien am Würstelstand geht eigentlich gar nicht… Sitzen ist schwierig. Es gibt ein paar Stehplätze.

Speisen: Aufgeschnitten: u.a. Käsekrainer, Burenwurst, Teufelsgriller, Bio-Pilzwurst. Verschiedene Riesen HotDogs. Neben klassischem und Käseleberkäse gibt es Pferdeleberkäse Semmel. Beilagen klassisch: Perlzwiebeln, Kren, Kraut, Pfefferoni
Getränke: Softdrinks und viele verschiedene Biersorten

Hoher Markt ggü 8, 1010 Wien
Sehr unterschiedliche Zeiten zwischen 09.00 bis 04.00 Uhr – checken!

Herrmanns Würstelstand – Der Geheimtipp im 7.

Hermann’s Würstelstand hat wohl den ungewöhnlichsten Standort aller Wiener Würstelstände, denn er befindet sich in einer Seitengasse der Mariahilfer Str. in der Einfahrt zu einem Parkhaus.
Besucher loben die gute Bedienung und die Tatsache, dass hier geraucht werden darf. Vor allem zieht aber die ungewöhnliche Lage viele Besucher:innen an. Es gibt mehrere Sitzgelegenheiten und Tische.

Speisen: Bosna, klassisch, vegan oder als Kafka, Currywurst, verschiedene Würstel, Hotdog. Extras: u.a. Gurkerl, Pfefferoni, Kren
Getränke: Fassbier, Bier, einfache Weine, Longdrinks

Stiftgasse 5-7 in der Wiparkgarage, 1070 Wien
Woche: 10.00 bis 00.00 Uhr, Samstag 14.00 bis 00.00 Uhr, Sonntag geschlossen

Zum Goldenen Würstel – Mittendrin im 1. Bezirk

Zum Goldenen Würstel in der Innenstadt von Wien
Zum Goldenen Würstel in der Innenstadt von Wien

Mitten in Wien, am belebten Graben steht der Würstelstand „Zum Goldenen Würstel“. Hier kehren viele Touristen ein. Das ist schon an der deutsch/englischen Speisekarte zu sehen. Schritt für Schritt führt das Menü der Gast durch die Bestellung. So wird auch dem Laien schnell klar, dass zu einem Wiener Würstel auch typische Beilagen gehören.

Speisen: Es gibt Hot Dog „In the Bun“ und Tellergerichte. u.a. Käsekrainer, Waldviertler, scharfe und milde Grillwürste zwischen 6,50 € und 8,50 € (2024) Als Beilagen werden Pommes und Brezen angeboten. Außerdem Leberkäse. Dazu: z.B. Kraut, Kren, Pfeffern, Essiggurken
Getränke: Klassische Softdrinks und Bier. Im Winter gibt es Glühwein.

Spiegelgasse 1, 1010 Wien
09.00 bis 04.00 Uhr

Mat’s Würstelstand – Treffpunkt am Praterstern

Der Praterstern ist einer der belebtesten Verkehrsknotenpunkte Wiens. Unweit des Bahnhofs befindet sich Mat’s Würstelstand, der bis spät in die Nacht geöffnet hat. Die Bedienung ist freundlich, das Essen eher durchschnittlich. Aber manchmal ist ein freundliches Wort wichtiger als die richtige Sauce zum Würstel.

Fazit: Von der Currysauce aus der Flasche waren wir leider enttäuscht. Standort, Aufmachung und Service haben aber ein Lob verdient.

Speisen: verschiedene Würste, Currywurst, Leberkäse, auch Pferdewurst
Getränke: Softdrinks und Dosenbier

Franzensbrückenstraße 2F, 1020 Wien
wochentags: 10.00 – 04.00 Uhr, Samstag: 17.00 – 04.00 Uhr, Sonntag: 14.00 – 04.00 Uhr

Würstelstand am Schwedenplatz

Würstelstand am Schwedenplatz nahe des Donauskanals
Würstelstand am Schwedenplatz nahe des Donauskanals

Wer in Wien zwischen dem 1. Bezirk und der Leopoldstadt zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, kommt mit Sicherheit irgendwann am Würstelstand am Schwedenplatz vorbei. Zwischen zahlreichen Imbissbuden kann man sich hier noch für die Wiener Klassiker von Käsekrainer bis Burenwurst entscheiden. Gegessen wird im Stehen mit Blick auf den Donaukanal. Dieser Würstelstand hat manchmal bis sechs Uhr früh geöffnet!

Speisen: Bratwurst, Burenwurst, Debreziner, Frankfurter, Käsekrainer, verschiedene Leberkäse , Pferdeleberkäse, Bosna, Gurkerl, Pfefferoni (keine besonderen Extras)
Getränke: Softdrinks, Dosenbier, Wein Spirituosen

Schwedenplatz, 1010 Wien
Mo-Mi 09.00 bis 04.00 Uhr, Do-Sa 09.00 bis 06.00 Uhr, Sonntag 09.00 bis 00.00 Uhr

Gut zu wissen: Nur Barzahlung

Ausgabe – Kost und Kultur im Servitenviertel

Ausgabe - eine der ungewöhnlichsten Würstelbuden von Wien
Ausgabe – eine der ungewöhnlichsten Würstelbuden von Wien

Würstelstand oder Kunstkiosk? Die Ausgabe im Wiener Servitenviertel im neunten Bezirk zeichnet sich durch cooles Design, eine ausgefallene Speisekarte und ein sehr ungewöhnliches Angebot aus. Vor der Ausgabe liegt ein Perserteppich und in der Auslage werden Kolomann-Sonnenbrillen angeboten. Was ist hier los?

Der sehenswerte Kiosk ist ein reaktivierter Zeitungsstand aus den zwanziger Jahren, Selbst die markante Farbe, ein warmes Ochsenblut ist eine Reminiszenz an die früheren Betreiber. Heute zieht die Ausgabe ein kreatives und an Kulinarik interessiertes Publikum an. Gastronomisch wird mit Fokus auf Regionalität einiges geboten.

Rechts vom Würstelstand stehen ein paar Tische und Stühle, doch es kann passieren, dass die Musik auf dem „Dachgarten“ spielt…

Speisen: Austernpilzwürstel,  Aufgeschnittenes (Beinschinkenplatte, Käse, Wechselndes Angebot vom Raclettesemmerl bis zum Ganslburger
Getränke: Frucade, Obertrumer Bier, täglich wechselnde offene Weine, Naturwein, Spritzer, Schnaps und Gin Tonic

Betreiber: Inanna Wolf und Luca Tamussino
Porzellangasse 1, 1090 Wien – Ausgabe Würstelstand
Mi — Sa: 16h — 21h

Gut zu wissen: Winterpause!

Würstel Kebap – Friedensbrücke

Würste-Kebap an der Wiener Friedensbrücke: Ein Hauch Orient
Würste-Kebap an der Wiener Friedensbrücke: Ein Hauch Orient

Der Würstel Kebap an der Friedensbrücke ist eine Mischung aus Würstelbude und orientalischem Grill. Neben Würstchen werden Sandwiches mit Chicken oder Falafel zubereitet. Außerdem gibt es Teufelsgriller.

Friedensbrücke 1, 1090 Wien
17.00 bis 01.00 Uhr, Freitag und Samstag bis 04.00 Uhr

Würstelstand Leo

Ein Würstelstand in Wien, der immer wieder genannt wird, aber den wir noch nicht besucht haben. Er gilt als der älteste Würstchenstand in Wien, weil er schon 1928 gegründet wurde.

Speisen: Würste auf die Hand oder Grillteller, Hot Gogs, Semmeln mit Leberkäse, klassische Beilagen
Getränke: Bier, Wein, Softdrinks

Döblinger Gürtel 2, 1190 Wien – wuerstelstandleo.at
Mo 11.30 – 00.00 Uhr, Di 10.00 – 01.00 Uhr,  Mi/Do 10.00 – 04.30 Uhr, Fr/Sa 10.00 – 05.30 Uhr, So 12.00 – 00.00 Uhr

Zum Scharfen René am Schwarzenbergplatz

Der Würstelstand „Zum Scharfen Renè“ ist eine Institution in Wien. An dieser Bude am am Schwarzenbergplatz treffen sich Locals und Touristen. Auch der Falstaff schaut vorbei, was dem Betreiber einen regelmässgen Eintrag in die Liste der besten Würstelstände der Stadt einbringt.

Speisen: Bratwurst, Käsekrainer, Burenwurst, Currysaucen, Chili HOT!
Getränke: Dosenbier, Softdrinks, Wein

Betreiber: René Kachlir
Schwarzenbergplatz 15, 1010 Wien – vomscharfenrene.at
11.00 – 23.00 Uhr Samstag, Sonntag geschlossen!

Gut zu wissen: Die Würste und Saucen können auch online bestellt werden.

Wiener Würstel am MAK

Noch nicht getestet

Weiskirchnerstraße (vor Nr. 1, gegenüber MAK) 1010 Wien

Kaiserzeit Würstelstand Wien

Ein wegen seines besonderen Angebots beliebter Würstelstand nahe des Augartens und Donaukanal. Dieser Stand wurde ab 1909 als Traffic und Zeitungsstand betrieben und dann als Wiener Würstelstand umfunktioniert.

Angebot: Frankfurter Würstel, Debreziener, Fischsemmel, Krainer, Blunzn und Leberkäse, Außerdem Langos.
Getränke: Tschechisches Bier

Augartenbrücke- Obere Donaustraße, 1020 Wien – kaiserzeit.wien

Gut zu wissen: In den Wintermonaten geschlossen.

Und noch mehr Wurst…

Würstelstand Christian Lange

Alles Walzer, Alles Wurst – Würstelstand in Favoriten

Würstelstand am Südtiroler Platz

Eh Wurst – Vegane Würstelbar

Treffpunkt Würstelstand Wien – Alle auf einem Plan

Im Hüs üf der Flüe Transparenz: Als freie Journalistin recherchiere ich vor Ort, sammle Bilder und Eindrücke. Wie jedes Onlinemagazin finanziert sich Schönste Zeit unter anderem über Empfehlungen, die auch in diesem Text enthalten sind (Markierung mit *). Wenn Du einen Link anklickst, möglicherweise darüber buchst oder kaufst, unterstützt Du unabhängige Recherchen und bedankst Dich für die Informationen. Dir entsteht kein Nachteil.

Teile diesen Beitrag
Charis
Follow me
  1. Sehr coole Auflistung, Charis! Da ich selbst seit Jahren an einem Würstelstand-Artikel arbeite (und offensichtlich nie fertig werde), habe ich deinen mit Freude verschlungen. :) Spannend auch die versteckten Insiderstände, da kannte ich einige nicht, die muss ich mal ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Christian

    • haha.. ich gebe zu, ich habe den Artikel auch eine Weile vor mir hergeschoben. Aber dann habe ich einfach direkt in Wien angefangen zu schreiben und da ging es gleich sehr viel schneller. Sollte man viel häufiger so machen.

  2. Wien steht dieses Jahr auf dem Plan, da probiere doch mal den einen oder anderen deiner Tipps.

  3. Nur gut, dass Wien dieses Jahr schon eingeplant ist. Ich teste mich auch gerne bei 2-3 Ständen durch. Danke für die Übersicht! Dann muss ich nicht suchen.

  4. OOOAAARRRR! Jetzt mag ich nach Wien und nichts anders machen als Würstl futtern. Und das würde die Frau nie mitmachen… Was hast Du da nur angerichtet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner