Wanderführer: Wandern für die Seele von Katja Wegener

Neuer Wanderführer: 20 Genusstouren für die Bayerischen Voralpen

Die Bayrischen Berge im Blick, frische Luft in der Nase und notfalls mit GPS navigiert: Im bei Droste erschienenen neuen Wanderführer „Wandern für die Seele - Wohlfühlwege Bayrische Voralpen” stellt Wellnessbloggerin Katja Wegener zwanzig Wandertouren für die Bayrischen Voralpen vor.

Katja schreibt auf WellspaPortal über Reisen, Wellness- und Gesundheitstourismus und hat sich in zwanzig Jahren eine weitreichende Expertise aufgebaut. Dass sie es schafft ihre Work-Life-Balance auf einem guten Niveau zu halten, hat gewiss mit einer ihrer liebsten Freizeitbeschäftigungen zu tun: Katja wandert gern.

Zwanzig Wohlfühl- und Genusstouren

In „Wandern für die Seele – Wohlfühlwege Bayerische Voralpen“ beschreibt sie zwanzig Wohlfühl- und Genusstouren, kategorisiert in fünf Themengebiete. Auszeittouren für außergewöhnliche Momente in der Natur, Panoramatouren für fantastische Aussichten, Verwöhntouren für regionale kulinarische Genüsse, Entschleunigungstouren und Erfrischungstouren vorbei an Seen, Flüssen und Bächen. Immer mit Länge der Tour, Schwierigkeitsgrad und vielen wissenswerten Details. Und weil Katja beim Laufen gern einmal die Schuhe abstreift, sind sogar Tipps zum Barfuss laufen dabei.

Im Interview berichtet Katja Wegener über die Entstehung des Buches, über besonders schöne Momente bei der Recherche und auf welche Wanderungen sie sich in diesem Sommer freut.

Interview mit Katja Wegener von Wellspa Portal

Liebe Katja, Dein Buch „Wandern für die Seele – Wohlfühlwege Bayerische Voralpen” ist vor kurzem erschienen. Wie bist Du auf das Thema gekommen?

Thematisch passt es perfekt zu mir. Ich bin ein Genusswanderer, liebe das bayerische Voralpenland und beschreibe meine Erlebnisse gerne emotional in Wort und Bild.

In Deinem Wanderführer sind zwanzig Touren beschrieben. Hast Du sie alle selbst absolviert und wie lang hat das gedauert?

Es waren über 60 Wanderungen, die ich zum Teil mehrfach gelaufen bin, bis ich wusste, welche Wege am besten zu dem Buch passen. „Wandern für die Seele“ ist eine Serie aus dem Droste Verlag und möchte besonders genussvolle und schöne Wege zeigen. Der Fokus liegt nicht auf dem Überwinden vieler Höhenmeter, sondern eher auf einem langsamen, genussvollen Wandern: Stichwort „Slowtravel„.

Insgesamt war ich ein Jahr lang immer wieder unterwegs für das Buch. Ich hatte aber den Vorteil, dass ich vielfach vor der eigenen Haustüre wandern konnte. Ich bin grundsätzlich mindestens jedes Wochenende in der Natur unterwegs.

Hast Du die Bilder für das Buch alle selbst gemacht?

Das gesamte Bildmaterial habe ich gemacht. Wort und Bild sind dadurch perfekt nach meinen Vorstellungen aufeinander abgestimmt und spiegeln die Geschichte, die ich erzählen möchte, wieder. 

Baummarder und andere Überraschungen

Was war für Dich das schönste Erlebnis bei der Recherche zum Buch oder während der Wanderungen?

Es gab unterhaltsame tierische Begegnungen auf den Wanderungen. Einmal traf ich einen Baummarder, dessen Gedanken ich gerne gelesen hätte. Aber ich sah auch wild durch die Wiese hüpfende Hermeline. Etwas dramatischer war eine für mein Empfinden zu nahe Begegnung mit zwei brunftigen Rehen…

Die für mich schönsten Momente habe ich an den ruhigen Plätzen, an denen ich Energie tanken und den Augenblick genießen konnte, erlebt.

Die Wanderungen sind unterschiedlichen Themen zugeordnet, Du gibst die Zeitdauer und den Schwierigkeitsgrad an. Magst Du auch eine Empfehlung für eine echte Schön- bzw. Schlechtwettertour geben?

Ich unterscheide Wanderungen nur durch die Kleidung, die ich dabei trage. Also die Kleidung ist wetterabhängig, sonst nichts. Insofern ist das eine schwere Frage. Wege wie auf dem Brauneck über Lenggries würde ich als Schönwettertour empfehlen, denn die Aussicht über die bläulich gefärbten Berggipfel des Karwendel ist bei Sonnenschein besonders schön. Auch für Moorwege empfehle ich Sonnenschein. Feuchte Bohlen können schnell zu gefährlichen Rutschpartien werden.

WanderTipp rund um den Brauneck: Die Stiealm

Was für eine Aussicht! Die Stie-Alm am Brauneck

Sicher hast Du eine persönliche Lieblingsroute: Verrätst Du sie?

Ich liebe die Bayerischen Seen und bin sehr gerne am Wasser. Gleichzeitig mag ich Wurzelwege und den Wechsel von lichtem Wald und Ausblick. All das trifft wunderbar an den Osterseen zusammen. Eine Rundwanderung, die sich kurz oder lang gestalten lässt. Wenn die Sonne im passenden Winkel scheint, wirkt das Wasser fast so türkis wie in der Karibik.

Katjas Tipp: Nützliche Begleiter auf einer Wanderung

Was sollte man Deiner Meinung nach auf einer Wanderung immer dabei haben?

Als essenziell empfinde ich passendes Schuhwerk beim Wandern. Neben Bequemlichkeit steht für mich Sicherheit an oberster Stelle. Um auf alle Eventualitäten des Wetters gut vorbereitet zu sein, trage ich einen Zwiebellook, den ich je nach Bedingung variiere. Was nicht benötigt wird, landet im Rucksack, in dem immer eine Flasche Wasser und ein Müsliriegel dabei sind. Zu oft bin ich zu vermeintlich kurzen Runden aufgebrochen, fand es dann hier und dort schöner als vermutet und habe so die Zeit vergessen. Hunger ist kein guter Begleiter.

Was ebenfalls immer im Rucksack ist, ist eine kleine Mülltüte und eine Holzzange. Selbst bei kurzen Spaziergängen sammle ich leider fast immer eine volle Tüte Müll.

Entspannung nach der Wanderung

Jede Wanderung hat ein Ende und manchmal tun die Glieder weh: Was ist Dein Tipp zum Entspannen nach einer langen Wanderung?

Für die Muskulatur ist ein warmes Bad eine wahre Wohltat. Doch gerade im Sommer brauche ich nach einer Tour immer Zeit für mich auf der Terrasse. Füße hoch, ausreichend trinken und einfach das Erlebte Revue passieren lassen.

Was sind Deine Wanderpläne für 2021?

Es mag lustig klingen, aber ich möchte gerne auch 2021 in der näheren Umgebung bleiben. Wandern über Almen in Österreich, der Lechweg oder genussvolle Touren im Fichtelgebirge wären mein Wanderwunsch für dieses Jahr. Plan nenne ich es noch nicht, aber ich hoffe das Beste.

→ Bayerische Voralpen. Wandern für die Seele

von Katja Wegener
192 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2209-0
Preis: 16,99 € (Stand 03/2021)

Autorin Katja Wegener von WellSpa Portal (Foto: privat) Autorin Katja Wegener von WellSpa Portal (Foto: privat)

Wer gern nachlesen möchte, wie so ein Buch überhaupt entsteht, wie Katja Kontakt zum Verlag aufgenommen hat und ob sie zum Beispiel alle Wege wirklich selbst abgelaufen hat: Dieses Interview verrät mehr.

Teile diesen Beitrag
Charis
Follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.