Datenschutz

Das passiert mit Deinen Daten bei Nutzung der Webseite

Personenbezogene Daten umfassen alle Daten, mit denen ein Nutzer, also Sie/Du, persönlich identifiziert werden kann. Ausführliche Informationen hierzu unter dem Punkt: Datenschutzerklärung.

Wer verantwortet die Datenerfassung dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf einer Website erfolgt durch den Betreiber. Die Kontaktdaten stehen im Impressum der Website.

Wie werden Daten erfasst

Eine  Übermittlung von Daten findet z.B. durch persönliche Mitteilungen statt. Das passiert unter anderem bei Nutzung des Kontaktformulars.

Weitere Daten werden beim Aufrufen der Website durch IT-Systeme erfasst. Das umfasst größtenteils technische Daten wie Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch ohne ein weiteres Zutun des Nutzers.

Wie werden die Daten genutzt

Eine Erfassung der Daten kann helfen, die fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten oder das Verhalten der Seitennutzer zu analysieren.

Welche Rechte hat der Nutzer der Seite an den Daten

Jeder Besucher dieser Seite hat jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck seiner gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Er hat zusätzlich das Recht, jederzeit die Berichtigung, Sperrung oder Löschung seiner Daten zu verlangen. Hierzu muss sich der Nutzer an die im Impressum hinterlegte Adresse des Webseiten-Betreibers wenden. Jedem Nutzer dieser Seite steht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Der Einsatz von Analyse-Tools – Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website wird das Surf-Verhalten möglicherweise statistisch ausgewertet. Cookies und sogenannte Analyse-Programme sind hierfür verantwortlich. Die Analyse des Surf-Verhaltens erfolgt größtenteils anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zurückverfolgt werden. Der Nutzer kann dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtnutzung bestimmter Tools verhindern. Hilfreiche Informationen gibt die folgenden Datenschutzerklärung.

Jeder Nutzer hat außerdem die Möglichkeit der Analyse seiner Daten zu widersprechen. Widerspruchsmöglichkeiten werden in der Datenschutzerklärung genannt.

Allgemeines und Pflichtangaben zum Schutz der Daten

Den Schutz der personenbezogenen Daten nimmt die Seitenbetreiberin sehr ernst. Alle Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Wer diese Webseite nutzt, ist mit der Erhebung verschiedener personenbezogener Daten konfrontiert. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen ein Nutzer der Seite persönlich identifiziert werden kann. Die Datenschutzerklärung zeigt auf, welche Daten hier erhoben werden und ihre jeweilige Nutzung. Sie erläutert außerdem, wie und zu welchem Zweck die Daten erhoben werden.

Bei einer Datenübertragung im Internet (zum Beispiel das Versenden von e-Mails) muss der Nutzer grundsätzlich mit dem Auftreten von Sicherheitslücken rechnen. Keine Webseite ist davor komplett geschützt. Dieser Gefahr muss sich jeder Nutzer von Anwendungen und Webseiten gewiss sein.

Für Inhalte, die in den Kommentaren veröffentlicht werden, zeichnen allein die jeweiligen Verfasser verantwortlich. Das gilt auch für die aus diesen Kommentaren verlinkten Webseiten.

Verantwortlich für diese Seite

Fragen zur Datenverarbeitung dieser Website beantwortet Charis Stank. Adresse mit Anschrift und Telefonnummer sind dem Impressum zu entnehmen.

Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung von Daten

Die meisten Vorgänge zur Datenverarbeitung sind nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Nutzers möglich. Eine bereits erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Eine formlose Mitteilung per E-Mail an den Inhaber dieser Webseite reicht hierfür aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Datenverarbeitung bleibt jedoch vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Für den Fall datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Behörde ist in diesem Fall der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Hamburg. https://www.bfdi.bund.de/

Recht auf Datenübertragbarkeit

Jedem Nutzer steht das Recht auf Aushändigung jener Daten zu, die auf Grundlage seiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet wurden. Er kann diese an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen lassen. Sofern die Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen angefragt wird, erfolgt das nur, soweit die technischen Voraussetzungen das zulassen.

SSL-Verschlüsselung

Dieses Blog nutzt  zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Die verschlüsselte Verbindung ist an der Adresszeile im Browser erkennbar. Der Zeileninhalt wechselt von “http://” auf “https://”.

Durch eine aktive SSL- Verschlüsselung können Daten, die an diese Seite übermittelt werden, nicht von Dritten gelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Jeder Nutzer von Schönste Zeit hat im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über gespeicherte personenbezogene Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ansprechpartner ist in diesem Falle der Inhaber dieser Webseite – siehe Verantwortlich für diese Seite bzw. Impressum.

Server-Log-Dateien

Der Provider dieser Website, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an diesen bei Abfrage unserer Website übermittelt. Das sind:

  • IP-Adresse
  • Timestamp (Datum und Zeitpunkt der Abfrage)
  • Art der Abfrage
  • Clientinformationen (Typ d. Clients, Clientversion)
  • Betriebssystem des Nutzers (Gerät, OS-Version des Geräts)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Speicherdauer der Server-Log-Dateien

Gespeicherte Log-Dateien reichen maximal 31 Tage zurück.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit J.Weiland.net einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Datenschutzerklärung |Google Analytics

Diese Webseite ist mit Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verbunden.  Sogenannte Cookies, das sind spezielle Textdateien, die auf dem Computer gespeichert werden, ermöglichen dem Dienst eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens. Die durch ein Cookie erzeugte Info über Ihr Surfverhalten auf dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort hinterlegt.

Es ist möglich dieser Speicherung von Daten zu entgehen, indem  eine  IP-Anonymisierung auf dieser Webseite  aktiviert wird. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten gekürzt.

Lösungsansatz: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine Korrekturder Browser-Software unterbinden.Möglicherweise können Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Darauf wird hingewiesen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse), sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem folgendes Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Aufbewahrungsdauer der von Ihnen gesendeten und mit Cookies, Nutzer-IDs oder Werbe-IDs verknüpften Daten beträgt 14 Monate. Danach werden die Daten gelöscht. Dies betrifft auch den Fall einer erneuten Aktivität.

Cookies und Meldungen zu Zugriffszahlen

Wir setzen „Session-Cookies“ der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der Kantar Deutschland GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Viele unserer Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die wir die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melden. Wir ermöglichen damit, dass unsere Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Datenschutzerklärung zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens

Unsere Website und unser mobiles Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Kantar Deutschland GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.

Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln.

Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Die Identität bleibt geschützt. Das System verschickt keine Werbung.