Karin Kaufmann - Egg

Kochen mit der Wälderin – Termine 2020/2021 der Kochschule Frau Kaufmann in Egg

Die Bregenzerwälder Selfmade Köchin Karin Kaufmann ermöglicht in ihrer Kochschule in Egg ein besonderes kulinarisches Erlebnis: An festen Terminen können die eigenen Kochkenntnisse vertieft, Kniffe der regionalen, also Bregenzerwälder Küche angeeignet und am Ende des Abends von allen Teilnehmern verspeist werden. – Alle Herbst Winter 2020 / 2021 Termine.

Es ist schon eine Weile her, dass ich die Bregenzerwälder Selfmade Köchin Karin Kaufmann und ihre Kochschule in Egg vorgestellt habe. Die Vorarlbergerin hat mit viel Engagement eine eigene Kochwerkstatt aufgebaut, in der sie regelmäßig Kurse gibt, die sowohl von Einheimischen, als auch von Gästen besucht werden können.

→ Frau Kaufmann | Egg – So kocht die Wälderin ←

Mit regionalen Zutaten und einfachen Rezepten hilft sie ihren Teilnehmern vorhandene Kochkenntnisse zu vertiefen, zeigt Kniffe der regionalen, also Bregenzerwälder Küche und nimmt bei denen, die sich normal gar nicht näher als einen Meter an den Herd herantrauen, überhaupt erst einmal die Angst.

Im vergangen Jahr (2019) hat Karin Kaufmann ihr erstes eigenes Kochbuch herausgebracht.

→ Frau Kaufmann kocht – Das Kochbuch der Bregenzerwälder Köchin ←

Gaststube Engel – Frau Kaufmann – Egg
Gaststube Engel – Frau Kaufmann – Egg

Das erwartet den Gast bei einem Besuch im „Engel“

Gemeinsames Kochen eines 4-Gang-Menüs nach alten Rezepten. Die Rezepte sind traditionelle Rezepte aus der Region und werden von Frau Kaufmann allenfalls auf einen zeitgemäßeren Stand gebracht.

Die verwendeten Zutaten sind saisonal angepasst. Jeder Gang wird einzeln gekocht und erläutert. Die Mithilfe der Teilnehmer ist erwünscht. Dafür liegen ausreichend Schürzen, Arbeitsgeräte und Zutaten bereit.  Immer wenn ein Gericht zubereitet ist, setzen sich alle an die fein gedeckten Tische in den Stuben des Engel und essen gemeinsam. Wer mag, natürlich begleitet von einem Glas Wein.

Am Ende des Abends ( 17.30 – 23.00 Uhr) geht jeder satt nachhause. Die Rezepte und eine kleine Kostprobe oder eine Gewürzmischung können mitgenommen werden.

2020 – Alles mit mehr Abstand

Um der Widrigkeiten der Pandemie entgegen zu treten, wird das Program 2020/2021 leicht abgewandelt sein: Zu Beginn jeder Kochrunde bekommt der Gast ein persönliches Set mit Aperitif, Schürze, Geschirrtuch und Besteck. Je nach persönlichem Ermessen kann entschieden werden, wie intensiv man sich einbringt und wo genau man sitzen möchte.

Termine Kochschule Frau Kaufmann in Egg


Mittwoch 30.09.2020
Vertrauen
Vertrauen gibt Sicherheit. Heute geht es um die Wertschätzung der Lieferanten.

Allerlei von der Bohne, Pesto mit Erdnüssen, geröstete Samen, Paprikaschaumsuppe, Chilischaum, Gnocchi mit Kräuterfülle, Gebackene Ochsenherztomaten mit Schafskäse, Zwetschkenragout, Schokoküchle, Zitronencreme.

150 €


Mittwoch, 14.10. und Donnerstag 15.10.2020
Freundschaft
Gästen tischt man auf. Mit Freunden kocht man gemeinsam.

Fladen mit würzigem Speck und süßen Feigen, Kräutersalat, Streifen vom Bachsaibling, mariniertes Gemüse, Kalbsbrust und Schweinebauch, Zweierlei vom Wirsing, Tartelettes mit Karamellcreme und Walnüssen

155 €


Mittwoch 11.11. und Donnerstag 12.11.2020
Verbundenheit
Die Liebe zur Heimat. Verbundenheit mit dem, was deine Umgebung ausmacht.

Herbstgemüse im Salzteig, Frischkäsecreme, Schinken vom Wild, Kastaniensuppe mit Trüffelschaum, Hirschrücken mit Kräuterkruste, Wildfond, Blumenkohl im Ganzen, gebackene Kartoffelnudeln, Apfelkrapfen, geeiste Orangencreme

155 €


Donnerstag 19.11. und Freitag 20.11.2020
Erinnerungen
Schöne Erinnerungen sind der beste Geschmacksverstärker.

Sellerie-Apfel-Walnuss Salat, Kalbfleischsuppe, Brätschöberl, Chateaubriand, Sauce Béarnaise, Kartoffelspalten gebacken, Herbstgemüse, Marinierte Früchte, Orangen-Mohn-Schnitte

155 €


Mittwoch, 2.12. und Donnerstag 3.12.2020
Sehnsucht
Sehnsucht nach Harmonie – Ein feines Menü (auch) für Weihnachten.

Carpaccio vom Rind, Tatar vom Bachsaibling, Korianderpesto, Randigjulienne, Rindsuppe, Backerbsen, Orangensorbet mit Vreimuth, Rindsrouladen, Lauchpüree, Grünkohlchips, Geeiste Grießflammerie, Madeleines

155 €


Donnerstag 28.1.2021
Leidenschaft
Leidenschaft hat immer was mit Nervenkitzel zu tun. Niemand weiß, was herauskommt, wenn man etwas Neues probiert

Zanderceviche, Avocado, Linsen-Safran-Suppe, Joghurtsorbet mit Gin, Gerollter Hühnerbraten à la Frau Kaufmann, Zitronerisotto, Tiramisu mit Banane und Schokolade

155 €


Mittwoch 3.2., Donnerstag 4.2. und Freitag 5.2.2021
Fernweh
Fernweh nach Italien….

Piadina mit Prosciutto, Pulpo, Gemüse mit Olivenöl, Spaghetti Vongole, Rage vom Rind, Rosmarinpolenta, Wurzelgemüse, Eis, Kuchen und Gebäck mit Haselnüssen aus dem Piemont

155 €

Auf der Webseite von Frau Kaufmann erhält man weitere Informationen und kann sich anmelden.

→ www.fraukaufmann.at

Mehr Informationen über die Region → Webseite vom Bregenzerwald

Offenlegung: Keine bezahlte Werbung

Teile diesen Beitrag
Charis
Follow me
  1. Avatar
    Andreas Gottlieb Hempel

    Da kann man ja in Fresslust und Kochträume verfallen! Meinen letzten Kochkurs habe ich bei Anna Matscher „Zum Löwen“ in Tisen gemacht, bei der einzigen Sterneköchin Südtirols, die dazu noch Quereinsteigerin ist. Ansonsten bin ich fast jeden Monat bei Dora Waldthaler in Vahrn, die immer zu bestimmten Themen (Kräuterküche, Weihnachtsplätzchen, Vollkornbäckerei, Einlegen usw.) Anleitungen gibt – da bin ich unter max. 12 Damen der einzige kochende Mann. Macht Spaß!
    Ach ja, gerade habe ich einen Kurs zum Brotbacken hinter mir und versuche nun mein eigenes Brot zu backen um nicht bei den „Aufbäckern“ kaufen zu müssen, die nur noch Teiglinge aus China aufwärmen. Es ist eine Schande mit denen – es gibt Gottseidank noch Ausnahmen! – ebenso wie mit den Köchen: auch Spitzenköche bieten heute kaltblütig Vorgefertigtes an. Gerade hat das österreichische Fernsehen einen langen Bericht darüber gebracht – da vergehen einem die Restaurantbesuche wenn man hört, dass Kalbswangerl mit Rotkohl und Kartoffelbrei für 6 Euro portioniert in Holland hergestellt werden und für 18 Euro in Deutschland auf den Tisch kommen. Tiefgefrorene Schnitzel nur noch von Hilfskräften ins heiße Fett geworfen werden oder Sauce Béarnaise keine Butter mehr enthält. Da muss man sich über immer seltener werdende Spezies wie Karin Kaufmann und ihre Rezepte nur freuen! Danke für den Bericht!
    Andreas (Sommelier und Genussbotschafter Südtirols)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.