Visitenkarte - Four Seasons Travel - Tirol-Taxi

Four Seasons Travel: Flughafen Taxi und Bahnzubringer für Tirol

Wer von Hamburg nach Tirol ein paarmal mit dem Auto gefahren ist, kennt die Entfernung. Die Strecke stellt keine unüberwindbare Distanz dar. Man kann spät vormittags seinen Espresso in Hamburg genießen und am Abend ein Glas Wein in den Bergen trinken. Aber dennoch: eine lange Autofahrt strengt an. Und erst recht, wenn man sie womöglich mit Familie und kleinen Kindern zurücklegen muss.

Während Bahn und Flieger zeitlich attraktive Angebote anbieten, die die Autofahrt ersetzen könnten, bleiben die letzten Meter bis zur Unterkunft trotzdem noch eine Hürde. An dieser Stelle setzt das „Tirol-Taxi“ von Four Seasons Travel an.

(Service – Keine bezahlte Werbung)

Bahn oder Flieger – Alles ist möglich

Am umweltfreundlichsten ist die Anreise mit der Bahn. Man gleitet sanft in den Süden und darf sich sicher sein, dass der Klima-Fußabdruck bei dieser Form der Anreise am kleinsten bleibt. Dennoch braucht man einige Stunden um ans Ziel zu gelangen und nicht jeder hat diese zu jeder Zeit in ausreichender Weise zur Verfügung. Manchmal soll es einfach schneller gehen.

Meine letzte Tour in die Berge, mit beruflichem Hintergrund, war also eine Flugreise. Sie führte mich von Hamburg zum Airport München. Das war ein Zwischenziel, denn der eigentliche Grund meiner Reise war eine Recherche in Hall in Tirol.

Also nutzte ich das Serviceangebot eines Zubringers, welches ich vorher noch nicht kannte und ich daher hier kurz vorstellen will. Dieser Chauffeur-Service war ausgesprochen freundlich und pünktlich und Mitreisende, die ich fragte, bestätigten meinen Eindruck. Sie kannten FourSeasons Travel, das Tirol Taxi bereits von anderen Reisen.

Das Angebot

Four Seasons Travel besteht aus einer Flotte von Bussen und Kleinbussen (den Luxuslimousinen-Service vernachlässige ich), die Reisenden von umliegenden Flughäfen eine individuelle Anreise nach Tirol ermöglichen. Das erspart weitere Umstiege in Bus und Bahn und  funktioniert bequem ab Flughafengebäude zum gewünschten Zielort. Da die Anreise zeitlich nicht vom öffentlichen Nahverkehr abhängt, kann man die verbleibende Zeit am Urlaubsort in der Regel optimaler und länger nutzen.

Von diesen Flughäfen finden Transfers statt:

München, Salzburg, Zürich, Memmingen, Innsbruck, Bozen

Buchen, Ablauf und Preise

Die Buchung bei Four Season Travel passiert direkt auf der Internetseite des Veranstalters oder wird teilweise auch von den Hotels angeboten.

Nach erfolgter Buchung geht man am Zielflughafen direkt vom Flieger zum Four Seasons Schalter. Je nachdem. welche Kategorie gebucht wurde, kann es sein, dass noch andere Reisende erwartet werden. Am Schalter erfährt man in jedem Fall, für wann die Abfahrt geplant ist.

(Ich hatte kurz Zeit und wurde vom Fahrer angesprochen als es los ging. Die Wartezeit war minimal.)

Die Fahrstrecke wird so gelegt, dass die Mitreisenden nacheinander „ausgeladen“ werden. Das geht schnell und unkompliziert vonstatten, da alle Zahlungen bereits online geleistet sind. Es wird wirklich nur ausgestiegen und das Gepäck ausgeladen.

Auch die Rückfahrt funktioniert so. Zur Startzeit wartete man vor dem vereinbarten Abhol-Standort. Die Mitreisenden werden aufgesammelt. Am Flughafen werden alle nacheinander an den entsprechenden Terminals herausgelassen.

Auf meinen Reisen waren die Fahrer ausgesprochen freundlich, auskunftsfreudig und hilfsbereit. Der Fahrstil war angenehm. Niemand musste fürchten, einen Anschluß zu verpassen.

Die Preise hängen von der gebuchten Kategorie und der Strecke ab. Unterschieden wird zwischen Economy (fixer Sitzplatz im Shuttle), Private Shuttle ( Ein exklusives Transfer-Shuttle) und First Class mit eigenem Chauffeur in einer Luxuslimousine. Konkrete Informationen darüber auf der Webseite.

NEU NEU NEU

Seit 2021 können auch Shuttleleistungen zwischen Bahnhöfen und Destinationen in Tirol über Four Seasons Travel gebucht werden!

Four Seasons Travel

A-6020 Innsbruck | Burgenlandstr. 8
Telefon +43 – 512 – 58 41 57
www.tirol-taxi.at

Auch interessant: Mehr Nachtzüge in die Schweiz und nach Österreich

ÖBB Österreich und SBB Schweiz – Mehr Nachtzüge bis 2024

 

Teile diesen Beitrag
Charis
Follow me
  1. anke für die Tipps! Die individuelle Einreise mit dem Luxuslimousinenservice ist echt schick! Mein Mann reist in Geschäftssachen oft, so wird immer auch Flughafentransfer gebucht, zum Zeitsparen https://taxi-ten-brink.de . Im letzten Fall sogar ein Hubschrauberflug:) Osnabrück aus einer ganz anderer Perspektive gesehen! Danke für nützliche Infos im Raum Süddeutschlands!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.